Wenig Schnee – kein Problem mit dem funktionalen Langlauftraining in der Turnhalle in Oberwald

 

Ein altes Sprichwort sagt: «Gute Langläufer werden im Sommer gemacht». Statt Trübsal blasen, überbrücken wir die aktuell schneearme Zeit mit einem gezielten Training für mehr Mobilität und Stabilität auf den Langlaufskis.

Die Bewegungsmuster im Langlaufen beruhen auf natürlichen Bewegungsmustern, die jeder Mensch irgendwann in seinem Leben einmal gelernt hat. Oft ist es so, dass der Körper diese Bewegungsmuster vergisst, weil er sie lange Zeit nicht gebraucht hat. Daher beschäftigen wir uns im FLS-Training in der Turnhalle mit solchen natürlichen Bewegungsmustern und schulen diese u.a. mit MovNat.

Gesunde Füsse sind nicht nur für das Langlaufen sondern auch für das restliche Leben sehr wichtig. Durch das Tragen von (ungeeigneten) Schuhen sind die Füsse oft verkümmert und können ihre natürlichen Funktionen nicht mehr wahrnehmen.

Im funktionellen Langlauftraining, kurz FLS genannt, lernen Sie wie Sie Ihre Füsse zu neuem Leben erwecken und die Bewegungen beim Langlaufen optimieren können. Es sind nämlich die Füsse, die die Stabilisation der Beinachse und damit ein leichtes Gleiten auf den Skis ermöglichen.

Gerne zeigt Ihnen Damian Hischier, Skischulleiter der Schweizer Skischule Oberwald und Schneesportlehrer mit eidg. Fachausweis vom 29. Dezember bis 8. Januar 2023 täglich von 16.00 – 18.00 Uhr in der Turnhalle in Oberwald wie Sie zu mehr Beweglichkeit und damit einem effizienteren und dynamischerem Langlaufen gelangen können.

Das Training findet ab vier Teilnehmern statt und kostet CHF 50.00 pro Person für zwei Stunden.

Anmelden können Sie sich per Telefon oder SMS direkt bei Damian unter 079 542 99 33

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam mit gezielten Übungen mehr Mobilität und Stabilität zu erhalten und uns optimal auf den kommenden Schnee und das Trainieren auf den Loipen vorzubereiten.

FLS-Sporthalle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *